Über mich


Sara van Hellemond - Ihre Hochzeitssängerin für den Raum NRW

 

Die Liebe zur Musik prägte mich schon von klein auf. Zu Hause wurde viel gesungen und musiziert und meine Mutter förderte meine musikalische Ader schon im Kindergartenalter.

Während der Grundschulzeit und noch 4 Jahre danach nahm ich Blockflötenunterricht, bis ich merkte, dass das Singen die größere Leidenschaft ist. Und so erhielt ich von 2000-2006 eine klassiche Gesangsausbildung, bei Gesangsvirtuosen wie Francesca Best, Maestro Angelo Melzani,  Karolina Brachmann oder Astrid Bösch. Darauf folgten viele Auftritte auf Stadtfesten, Hochzeiten, Schützenbällen, Geburtstagen, Weihnachtsmärkten, etc. - solo, aber auch als Frontsängerin von Pop-Rockbands.

Seit 2012 habe ich mich voll und ganz den Hochzeiten verschrieben. Meine Mutter bat mich damals auf der Hochzeit von Freunden zu singen und das war der Moment in dem ich gemerkt habe, dass es das Richtige für mich ist. Ich habe im Laufe der Jahre festgestellt, dass meine Stärke und auch meine Leidenschaft eher den Balladen und Musicalstücken gilt. Und nachdem ich auf den ersten Trauungen von Freunden und Verwandten gesungen habe, wusste ich, dass ich dies weiter ausbauen möchte. Ich habe mir gutes Equipment angeschafft, mich in den gängingen Social Media Kanälen angemeldet und Demos eingesungen.

Seit 2017 bin ich damit nun selbstständig und bereue es seitdem keinen einzigen Tag. Im Gegenteil -

es ist für die Paare der wichtigste Tag im Leben und es ehrt mich Teil davon sein zu dürfen.

 

In diesem Sinne - "Lass Musik in dein Herz"

 


Aufgrund der immer größer werdenden Nachfrage habe ich nun 2018, zusammen mit meiner Kollegin Anika Genz, die Webseite www.trauergesang.org ins Leben gerufen. Wir beide haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Hinterbliebenden ein Ansprechpartner zu sein, wenn es um das Thema Livegesang bei Trauerfeiern geht.