'Repertoire Sektempfang


Nach der Trauung geht es oft direkt in den Sektempfang über, damit man auf das freudige Ereignis anstoßen kann.

Aber was wäre ein Empfang, ohne die passende Musik?

Ich biete die musikalische Umrahmung des Empfangs, entweder mit rhythmischen Klängen eines grandiosen Gitarristen/Pianisten oder mit der Begleitung durch Halbplaybacks an.

Hier seht ihr eine Auswahl des Repertoires, welches jedoch auch gerne durch eure persönlichen Wünsche ergänzt werden kann.

80 Millionen (Max Giesinger)

Ain´t no mountain high enough (Marvin Gaye & Tammi Terrell)

Achterbahn (Helene Fischer)

An guten Tagen (Johannes Oerding)

Auf uns (Andreas Bourani)

Besser mit dir (Jeanette Biedermann)

Can´t take my eyes off you (Frankie Valli & Lauryn Hill)

Close to you (Carpenters)

Ein Geschenk (Ewig)

Ein Kompliment (Sportfreunde Stiller)

Everlasting Love (Love Affair)

Happy (Pharrell Williams)

Here comes the sun (The Beatles)

Hier mit dir (Wincent Weiss)

Hück steiht de Welt still (Cat Ballou)

I say a little prayer for you (Aretha Franklin)

Ich wünsch dir (Sarah Connor)

In ein paar Jahren (Christina Stürmer)

Just the two of us (Grover Washington, Bill Withers)

Kiss me (Sixpence Non The Richer)

Love is in the air (John Paul Young)

Marry you (Bruno Mars)

Mit keinem andern (Helene Fischer)

Musik sein (Wincent Weiss)

Nine Million Bicycles (Katie Melua)

Null auf 100 (Helene Fischer)

Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein (Münchener Freiheit)

Pendel (Yvonne Catterfeld)

Perhaps, Perhaps, Perhaps (Doris Day)

Polaroid (Sasha)

Que Sera (Doris Day)

Sag einfach ja (Tim Bendzko)

Simply the Best (Tina Turner)

Shallow (Lady Gaga, Bradley Cooper - A star is born)

Stand by me (Ben E. King)

Summer Wine (Nancy Sinatra)

Sunny (Boney M)

Sway (Dean Martin)

Sweet child of mine (Guns n Roses)

Time of my life (Dirty Dancing)

The way you make me feel (Michael Jackson)

Übermorgen (Mark Forster)

Ultraleicht (Andreas Bourani)

Unser Tag (Helene Fischer)

Use Somebody (Kings of Leon)

Viva la vida (Coldplay)

Walking in memphis (Cher)

Wer wenn nicht wir (Wincent Weiss)

Where you lead (Carole King)

Wouldn´t it be nice (Beach Boys)